Der CoolTourist

will Sie auf höchst subjektive Weise zu einer Reise durch partielle Welten der Kultur einladen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie u.a. aktuelle Rezensionen zu

Musik (Schwerpunkt: Americana, Folk, Country, Rock), Film, Sprechtheater und Belletristik (Schwerpunkt: deutschspr. Literatur des 20. und 21. Jh.)


Beschwörung der Riesenzwerge

Ein Volksfeind

 

Als Henrik Ibsen seinen "Volkfeind" 1882 zur Uraufführung brachte, wusste er noch nichts vom Unkrautvernichter Glyphosat, von der Nitrat-Belastung des Grundwassers, vom Feinstaub und vom Ruß, den Diesel-Motoren ausstoßen, von Kohlekraftwerken, die unsere Klimaschutz-Ziele torpedieren. Wahrscheinlich war auch das verunreinigte Wasser in einem norwegischen Kurbad nur der Aufhänger, um etwas ganz anderes zu zeigen: eine kritische Betrachtung der bürgerlichen Gesellschaft und der Presse im Konflikt zwischen Interessen und Wahrheit. Nachdem nun heute sowohl die Umweltbelastung als auch die Suche der Öffentlichkeit nach belastbaren Fakten im Zentrum der politischen Agenda stehen, spricht vieles dafür, das Stück in einer aktualisierten Version auf die Bühne zu bringen ...

 

Ausführliche Theaterkritik unter Schau.Bühne


0 Kommentare

Ba Ba Banküberfall

Komödie mit Banküberfall

 

"Alles nur Gauner in dieser Stadt" lautet die abschließende Bemerkung auf der Bühne von Ruth Monaghan aus Minneapolis und dann kommt von den Nürnberger Gaunern im Publikum ein langanhaltender Beifall für eine kaum nachdenkliche, dafür aber umso mehr belachbare Produktion im Schauspielhaus. Aus der Londoner West End-Vorlage macht Regisseur Christian Brey eine temporeiche Nonsens-Revue mit viel Monty-Python-Wortwitz (der auch in der deutschen Übersetzung von Maria Harpner und Anatol Preissler noch zündet!), mit Nackter-Wahnsinn-Slapstick-Dramaturgie, ulkigem Impro-Theater und ein bisschen "Grease"-Musical-Garnierung ...

 

Ausführliche Theaterkritik unter Schau.Bühne


0 Kommentare

Dichtung und Wahrheit

Michal Hvorecky: Troll

 

Wer sagt uns zuverlässig, wie viele Menschen bei Donald Trumps Inauguration anwesend wa­ren, wer das niederländische Flugzeug über der Ukraine abgeschossen hat und ob der Klima­wandel menschengemacht ist? Von der neuen Wahrheits-Produktion im Internet erzählt Michal Hvoreckys höchst aktueller Roman „Troll“ ...

 

Ausführliche Rezension unter Lese.Protokoll


0 Kommentare

Steady Rolling Blues

Brooks Williams: Lucky Star

 

Brooks Williams ist ein Pendler zwischen der alten und der neuen Welt. Geboren inm US-Staat Georgia lebt er derzeit in Cambridge (England). Seine musikalischen Wurzeln liegen aber eindeutig im amerikanischen Country Blues, dessen Traditionen er mit eigenen Songs und mit ausgewählten Cover-Versionen weiterleben lässt. Sein bevorzugtes Werkzeug ist die akustische Gitarre (genau: eine Atkins „Forty Three“) und die Resonator Gitarre (Dobro; genau: eine National Guitar „Estralita“), die er mit filigranem Fingerpicking und atmosphärischem Slide bearbeitet ...

 

Ausführliche CD-Kritik unter Hör.Test


0 Kommentare

Catwalk mit Absturzgefahr

Die Troerinnen / Poseidon-Monolog

 

Es mag Zufall sein, dass ausgerechnet in diesen Tagen der Friedensnobelpreis an zwei engagierte Menschen verliehen wurde, die „für ihre Anstrengungen, der sexuellen Gewalt als Kriegswaffe ein Ende zu bereiten" geehrt wurden. Genau um dieses Thema geht es auch Euripides in seiner 415 v. Chr. entstandenen Tragödie, in der er das Leid von vier Frauen (und einem Kind) im Rahmen des Trojanischen Krieges eindringlich vorführt. Gleichzeitig geißelt er die Unmenschlichkeit der hochmütig frevelnden athenischen Sieger, insbesondere von Odysseus, Agamemnon, Menelaos und Neoptolemos ...

 

Ausführliche Theaterkritik unter Schau.Bühne


0 Kommentare

Aus dem Cowboy-Seniorenheim

Blue Yonder: Rough And Ready Heart

 

Fast jeden Dienstagabend trifft sich in der Bluegrass Kitchen in Charleston (West Virginia) eine treue Fangemeinde zu einem acoustic honky-tonk Tuesday und lauscht den Songs des Trios Blue Yonder. Der Kopf dieser Formation ist der Songwriter und Sänger John Lilly, ihm zur Seite stehen Robert Shafer mit gepflegten Gitarren-Licks und Will Carter am Kontrabass. Nun ist auch schon die zweite CD erschienen ...

 

Ausführliche CD-Kritik unter Hör.Test


0 Kommentare